NEO-Heilpraxis Naturheilverfahren Energietherapie Osteopathie
NEO-HeilpraxisNaturheilverfahren         Energietherapie                   Osteopathie

Philospphie der NEO-Heilpraxis

Körper, Geist und Seele. Wer sich mit einem ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf sich selbst beschäftigt, kennt diese Dreiteilung. Besser als Dreiteilung nennt man dies vielleicht die Aufteilung unseres Selbst, das was wir sind, in drei sehr verschiedene Anteile.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, uns selbst zu betrachten. Alle dienen dem Zugang zu unserem Inneren, zum  Verständnis unseres Selbst.

Menschen die zu mir kommen möchten Hilfe. Vielleicht sind es Schmerzen, oder ein Gefühl von Energiemangel oder einfach die Freundin oder der gute Bekannte der sagte: „ Geh da mal hin. Das tut dir gut“. Welche Mittel wende ich an um Hilfe zu leisten?

Jeder Mensch ist anders und braucht einen anderen Weg zu sich selbst.

Schmerzen, besonders chronische Schmerzen, sind meist ein Ausdruck des Körpers. Damit ist gemeint, dass der Körper leidet – obwohl es ihm, also dem körperlichen Anteil von uns selbst, gar nicht so schlecht geht.  Ursache für den körperlichen Schmerz ist meist die Seele. Sie leidet oft - und drückt über und durch den Körper, in Symptome, aus was wir erlebt haben.

Beispiele hierfür sind z.B. alter Liebeskummer den wir gut verpackt in die untersten Schublade in unserem Herzen versteckt haben, oder das in der Kindheit angelegte Gefühl,  nicht gut genug zu sein, dieses aber natürlich nicht zeigen dürfen, weil es sich ja nicht gehört Schwächen zu zeigen (vor allem bei Männern). 

Dieser seelische Kummer kann z.B. einen Schulterschmerz nach sich ziehen oder ständige Rückenschmerzen. Typisch ist auch das Wandern der Schmerzen. Mal sechs Monate dort dann an einer anderen Stelle. Der Körper kommt nicht zur Ruhe. Immer ist irgendetwas. Im Laufe der Zeit hat man das Gefühl unter Energiemangel zu leiden. Der Alltag wird anstrengend. Die Lebensqualität ist nicht mehr so, wie man das in Erinnerung hat und sich wünscht. Hier bietet sich für die „Seelenarbeit“ die Psychosomatische Energetik an. Das was die Seele belastet wird über homöopathische Komplexmittel (Rubimed) „herausgelöst“ ,sodass wieder mehr Energie für den Menschen zur Verfügung steht. Doch oft ist es auch so, dass einfach die Energie im Körper nicht fließen kann. Alles ist da und doch geht es einem nicht gut. Schulterschmerzen können z.B. auch durch zu viel Spannung auf Leber oder Magen entstehen.

Dem Körper dabei zu helfen den Energiefluss zu optimieren und Blockaden zu lösen, nutze ich die Osteopathie. Osteopathisch kann man sehr viel für den einzelnen Menschen erreichen. Nicht nur nach frischen Verletzungen kann die Osteopathie sehr hilfreich sein, auch bei chronischen Beschwerden. Als Osteopathen betrachten wir den Körper als einen Teil des Menschen. Die Blockaden, die es zu finden und zu lösen gilt, können ihre Wurzeln  in der frühsten Kindheit bis zurück zur Entwicklung im Mutterleib oder auch im Knochen- Organ oder Bindegewebe haben. Ich arbeite mit der sogenannten „Midline“ um dem Körper zu helfen zurück zu seiner Mitte zu finden. Bei einer osteopathischen Behandlung darf der Mensch sich ausruhen und entspannt liegen während der Therapeut arbeitet. Dass auch der Patient in dieser Zeit - ganzheitlich- mitarbeitet spüren viele schon, wenn sie die Praxis verlassen und sich irgendwie „anders“ fühlen. Oft kommt es nach einer Behandlung zu einem verstärkten Ruhebedürfnis. Schon Neugeborene genießen diese Behandlung und sprechen gut auf sie an.

Jetzt bleibt noch übrig etwas über den Geist zu sagen. Die Seele ersinnt, der Geist erschafft und er Körper erfährt. Oft hört man den Ausspruch „höre auf dich zu kontrollieren – fühle mehr“ Ja richtig doch was sollen wir nicht kontrollieren? Das Leben? 

Das Leben kann man nicht kontrollieren– dazu ist das Leben viel zu bunt und unerwartet. Doch was wir kontrollieren können sind unsere Gedanken. Häufig denken wir negativ über uns selbst, z.B. „das ist nichts für mich“ „ das können andere besser“ „ dazu bin ich zu jung, zu alt,  zu unsportlich,   zu unattraktiv, zu arm....“. Diese negativen Gedanken verursachen sehr viel Stress; den meisten Stress.  Deswegen ist es hilfreich diese Gedanken zu entdecken und zu verändern. Dies ist der Schlüssel zum Glücklichsein . Um seine Gedanken in eine für uns gute und unterstützende Richtung zu lenken ist es notwendig, sie kennen zu lernen und zu überprüfen. Die PSE kann da helfen. Methoden wie „The Work“ von Byron Kathie haben sich ganz darauf spezialisiert. Auch „The Journey“ von Brandon Bays oder eine Psychotherapie/ Gesprächstherapie sind wertvolle Hilfsmittel.

 

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis
Haldenweg 10
58455 Witten

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02302 1765762

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NEO-Heilpraxis